WArcraft 3 : “BK’s Gem TD v3.1″ tower and slate recipes

24 Dez

von am 24.Dez 2013, in der Kategorie Sonstiges

0
BK Gem TD tower recipes

BK Gem TD tower recipes

:, , , trackback it!

Warum haben manche DOM-Elemente nicht genau den Abstand zueinander, den sie haben sollten?
Wer sich diese Frage stellt, sollte sich mit der Thematik des Margin-Collapsings in CSS beschäftigen. Stoßen zwei Boxen mit Margins aneinander, so wird, je nach Browser, z.B. nur der größere der beiden verwendet.

genauere Informationen fndet ihr hier.

:, trackback it!

SML on Mac OSX (incl. TextMate Bundle)

14 Jul

von am 14.Jul 2011, in der Kategorie Mac Apps

2



SML on Mac OSX (incl. TextMate Bundle)



At University, people sometimes do use strange programming languages, most evelopers never even heard about. One of these is SML (Standard Markup Language). A functional proramming language, designed to torture students all over the world. Due to missing Sources it can be somewhat annoying to install it. Thats why I wrote this Step-by-Step Instruction on how to Install SML on your Mac – even with a neat TextMate Bundle:

(weiterlesen…)

:, trackback it!

Unix: Directories bookmarken mit alias und jump

13 Jul

von am 13.Jul 2011, in der Kategorie Scripting

0

Mit Directories – also Verzeichnissen – arbeiten ist ein Muss für jeden Programmierer und kann teilweise recht nervig werden, wenn lange Pfadnamen immer wieder eingegeben müssen. Hier nun zwei Beispiele für eine effizientere Bewegung im directory-tree in der Console von Mac OS und Linux.

1. Alias
in dem File /etc/bash_rc oder ~/.bash_profile könnt ihr commands hinterlegen, die ausgeführt werden wenn eine unix-shell geöffnet wird. Wir sehen uns nun den Command “alias” an, mit dem man komplexere Aufrufe durch kurze ersetzen kann

alias projects=”cd /Users/johndoe/Documents/projects”
alias ls=”ls -la”

wir definieren also eine anweisung “cd /Users/johndoe/Documents/projects” die ab sofort allein durch schreiben des Befehls “projects” in der shell ausgeführt wird. Wir haben uns also das “Bookmark” ‘projects’ erstellt. Dasselbe funktioniert auch mit anderen Befehlen oder Befehlsketten (getrennt durch ; ), wie ich hier mit dem Befehl list directory contents (ls) demonstriert habe

2. “AutoJump” on GitHub
Wenn man jedoch ständig wechselnde Projekte hat (Uni-Übungsaufgaben z.B.) empfielht sich eine intelligente commandline-bookmarking-utility: Jump.
Jump merkt sich bei jedem Directory Change (cd ./Users/johndoe/Documents/projects) den Pfad und sortiert sie anschliessend nach Häufigkeit.
Abrufen kann man diese Bookmarks schliesslich mit einem String, der den Namen oder einen Teil des Namens des Ordners enthält, also auch einfch mit einem Wort welches im Pfad vorkommt.
Schreiben wir also nach dem cd oben
j projects
oder
j proj

landen wir im Verzeichnis “/Users/johndoe/Documents/projects”. Wollt ihr also zu einem bestimmten Verzeichnis, müsst ihr nur den Namen des Verzeichnisses Wissen (falls er eindeutig ist). Solltet ihr nicht mehr genau wissen, schreibt die Zeichenfolge bei der Ihr euch sicher seid und drückt Tab (->|). Falls ein eindeutiger Match dabei herauskommt fügt jump den kompletten Pfad statt eurem Kürzel ein.

: trackback it!


Nyan Nyan nyannyan Nyanyannyannyannyan NyanNyan NYAN nyannyan NYAN nyannyannyannyannyanyanNYAN nyan nyannyannyannyannyannyan!

(Man beachte die aktuelle Timebar des Players.)

: trackback it!

Color-Invert-, Grün- und Black/White Filter in Java

08 Jun

von am 08.Jun 2011, in der Kategorie Sonstiges

5

Bildfilter selber schreiben ist zunächst etwas unverständlich. Ich habe mich damit rumärgern müssen und hoffe, dass ich künftigen Studenten und/oder anderen Interessierten mit diesem Artikel ein wenig Arbeit abnehmen kann.

Da ich gerade in meinem Medieninformatik-Studium drüber gestolpert bin und mich mit Bildfiltern rumärgern musste schreib ich das hier nun mal in die Welt hinaus, wie man auf ganz einfache Art und Weise Bildfilter wie Colorinvert-Filter, Grünfilter, oder Black/White/Treshold-Filter auf BufferedImages anwenden kann.

(Hoffentlich) alles Relevante zum Verständnis steht in den Code-Kommentaren:
(weiterlesen…)

trackback it!

SVN Revert zu einer früheren Revision

19 Feb

von am 19.Feb 2010, in der Kategorie Scripting

1

Man könnte meinen, dass der Befehl svn revert genau jenes macht. Dem ist jedoch nicht so, da SVN revert leider nur die lokalen Änderungen wegschmeisst. Die einfachste Lösung um wirklich zu reverten ist – ganz klar – svn update -r … :

SVN Revert to a previous Revision.

Einfach ins Terminal oder in eine sonstige bash-konsole folgendes eingeben.

Will ich also von der Revision 13 auf 10 herunter schreibe ich

Das updated jedoch nur die Working Copy, die dann noch commited werden muss.

Sollte garnichts mehr gehen hilft nur ein
svn merge [Revision working copy]:[gewünschte Revision] [File]

Mein Tip für alle Coder, die sich überlegen svn zu benutzen:

GIT version Control

:, trackback it!

State of the Art: Mikroskopische Icons

16 Nov

von am 16.Nov 2009, in der Kategorie Design

0

Vorbei sind die Zeiten der großen, glänzenden, dreidimensionalen Web 2.0 Icons. Es darf wieder gekleckert statt geklotzt werden.

microscopicons zeigt wie man auch in den Zeiten der Multi-Mashup-Apps die mit Content vollgestopft sind immer noch Platz für seine liebsten Icons findet. Mit 2×2 Pixel Größe sind die Microscopicons in jeder Hinsicht Platzsparend und so auch bestens für mobiles Internet geeignet. (weiterlesen…)

:, trackback it!

SEO-Checkliste: Wie man externe Links generiert

10 Nov

von am 10.Nov 2009, in der Kategorie Sonstiges

0



iBusiness Seo-Checklist: So generiert man externe Links



Die Zeit in der Suchmaschinen den Inhalt einer Webseite anhand der META-Tags bestimmt haben ist lange vorbei. Title und Description sind nur noch zur Anzeige auf der Ergebnisseite da und die Keywords werden fast komplett ignoriert. Wahres SEO passiert nun Offsite.

<a href=”http://www.ibusiness.de”>iBusiness.de</a> zeigt in diesem SEO-Guide, wie man externe Links generiert und somit seine Position in der Suchmaschinenlistung signifikant verbessern kann.

SEO-Checkliste Offsite-Optimierung: Wie man externe Links erfolgreich generiert.

:, , , trackback it!

Write less-CSS: zeitsparendes Webdesign

10 Nov

von am 10.Nov 2009, in der Kategorie Ruby & Co.

3



Rubygem less-CSS



HTML und CSS: das Unliebsamste für jeden Web-Developer. Man wiederholt sich ständig, muss Margins, Paddings und Widths berechnen undsoweiterundsofort. Das ist nun alles Vergangenheit dank less-CSS, einem Gem für Ruby on Rails mit dem Man im CSS Variablen und Funktionen benutzen, Klassen in Klassen wiederverwenden und sogar mit diesen automatisch rechnen kann
(weiterlesen…)

:, , , , trackback it!